Sie sind hier: Startseite | Aktuelles

F- 2 am 19.11.2017

Einsatz 229, Garagenbrand

Am heutigen Sonntag wurde die Feuerwehr Überlingen zur Mittagszeit um 12.32 Uhr in den Überlinger Teilort Nußdorf alarmiert. Anrufer meldeten über die Rettungsleitstelle einen Garagenbrand in der Straße Zur Forelle. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte am Einsatzort, hat der Brand bereits auf den Dachstuhl der Doppelgarage übergegriffen und drohte sich massiv auszubreiten. Durch die frühzeitige Alarmierung der Feuerwehr und der vorbildlichen Einweisung der Einsatzkräfte konnte dennoch größerer Schaden verhindert werden.  Der Feuerwehr gelangt es das in der Garage untergestellte Fahrzeug sowie ein Motorrad, ein Aufsitzmäher und weitere Sachgegenstände in Sicherheit zu bringen. Darüber hinaus konnte, aufgrund eines massiven Löschangriffs ein Übergreifen der Flammen auf das nahestehende Wohnhaus verhindert werden. Bei dem Brand ist nach ersten Schätzungen der Polizei ein Sachschaden von ca. 50.000 Euro entstanden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu schaden. Um das Feuer endgültig zu löschen, musste der Dachstuhl, in dem überwiegend Brennholz für den bevorstehenden Winter gelagert war, ausgeräumt werden. Die Feuerwehr Überlingen war unter der Leitung des stellvertretenden Kommandanten Martin Schweitzer mit den Einsatzabteilungen Stadt und Nußdorf mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Neben der Feuerwehr waren auch der Rettungsdienst, die Schnelleinsatzgruppe des Deutschen Roten Kreuzes, sowie die Polizei in den Einsatz miteingebunden. 
Daniel Dillmann
Pressesprecher Freiw. Feuerwehr Überlingen



(Erstellt am 19. November 2017)

Zugeordnete Tags