Fahrzeuge am Standort Stadt

ELW 1 - Einsatzleitwagen (Zufü)

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/10-1
    • Anschaffung/Baujahr: 1998
    • Aufbau: WAS
    • Hersteller: VW T4
    • Funktion: Dient als Zugführer-Zubringer und bildet in der Einsatzerstphase, sowie bei Standarteinsätze bis zu einer Löschzuggröße die Einsatzleitung, von diesem Fahrzeug aus, wird der Einsatz koordiniert und der Einsatz dokumentiert.
    • Besatzung: Zugführer + Führungsassistent
    • Ausstattung: Wärmebildkamera, Kartenmaterial, Einsatzdokumentation

HLF 20/16 - Hilfeleistungslöschfahrzeug

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/46
    • Anschaffung/Baujahr: 2006
    • Hersteller: MAN TGM 18.330
    • Aufbau: Magirus
    • Funktion: Das HLF ist ein Universalfahrzeug, da es sowohl für Brand- als auch Technische Hilfeleistungseinsätze das erst ausrückende Fahrzeug ist. Das Fahrzeug ist auf dem modernsten Stand der Technik gebaut worden. Aus Einsatztaktischen Gründen ist das HLF ein Staffelfahrzeug, was in der Regel um einen Melder ergänzt wird und mit der Besatzung des nächstausrückenden Fahrzeugs (Drehleiter oder Rüstwagen) eine Löschgruppe bildet.
    • Besatzung: 1+6
    • Ausstattung: FireDos 1600 Zumischanlage, AFFF-Schaum 150l, Class-A Schaum 50l, 4x Atemschutzgeräte in der Mannschaftskabine, Heckwarnsystem, Rettungssatz, Turbo-Druckbelüfter, Stromerzeuger , Gerätesatz Absturzsicherung, Sprungretter, Metallbrandlöscher, Rettungsplattform, etc.

DLK 23/12 – Drehleiter Korb

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/23
    • Anschaffung/Baujahr: 2000
    • Hersteller/Fahrgestell: MAN 15.284
    • Aufbau: Iveco Magirus
    • Funktion: Die Drehleiter ist neben dem HLF und dem TLF Bestandteil eines Löschzuges und kann sowohl zur Menschenrettung, als auch zur Brandbekämpfung eingesetzt werden.
    • Besatzung: 1+2
    • Ausstattung: Krankentrage, Wenderohr, Beleuchtung, Roll-Cliss

TLF 16/40 - Tanklöschfahrzeug

  • Funkrufname: Florian Überlingen1/33
    • Anschaffung/Baujahr: 1998
    • Aufbau: Ziegler
    • Hersteller: MAN 14.264
    • Funktion: Das TLF komplementiert den Löschzug. Mit 4000 Liter Wasser ist das Fahrzeug stark wasserführend, was vor allem in der Einsatzerstphase extrem wichtig ist. Darüber hinaus rückt es zu allen Fahrzeugbränden als erstes Fahrzeug aus.
    • Besatzung: 1+5
    • Ausstattung: 4000l Wasser, 200l Schaum

LF 16TS - Löschgruppenfahrzeug

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/45
    • Anschaffung/Baujahr: 1999
    • Aufbau: Iveco Magirus
    • Hersteller/Fahrgestell: MAN 14.264
    • Funktion: Das LF 16 TS führt neben einer Tragkraftspritze, große Mengen an Schlauchmaterial mit und wird somit überwiegend zur Wasserförderung über lange Wegstrecken eingesetzt.
    • Besatzung: 1+8
    • Ausstattung: Tragspritzenpumpe, Schlauchmaterial

LF 16/12 - Löschgruppenfahrzeug

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/44
    • Anschaffung/Baujahr: 1992
    • Aufbau: Ziegler
    • Hersteller/Fahrgestell: DB 1222 AF
    • Funktion: Das Löschgruppenfahrzeug ist ein echter Allrounder und wird sowohl bei Brand- als auch bei technischen Hilfeleistungs Einsätzen eingesetzt.
    • Besatzung: 1+8
    • Ausstattung: Beleuchtungsmaterial, Hilfeleistungssatz (Schere + Spreizer), tragbare Leitern (Steck- u. Schiebeleiter)

KEF - Kleineinsatzfahrzeug

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/72
    • Anschaffung/Baujahr: 2003
    • Aufbau: Eigenausbau
    • Hersteller/Fahrgestell: Fiat Ducato 2.3
    • Funktion: technische Hilfeleistung, Türöffnungen
    • Besatzung: 1+2
    • Ausstattung: Wassersauger, Türöffnungswerkzeug, Bohrer, Schaufel, Besen, Tauchpumpe, Absperrmaterial

KdoW1 - Kommandantenwagen

  • Funkrufname: Florian Überlingen 2
    • Anschaffung/Baujahr: 2013
    • Aufbau: Audi AG
    • Hersteller/Fahrgestell: Audi Q5
    • Funktion: Dienstfahrzeug des hauptamtlichen Kommandanten
    • Besatzung: 1
    • Ausstattung: Feuerlöscher, Verbandsmaterial

KdoW2 - Kommandantenwagen

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/10-2
    • Anschaffung/Baujahr: 2006
    • Aufbau: BMW AG München
    • Hersteller/Fahrgestell: BMW 320d Touring
    • Funktion: Zubringer für Einsatzkräfte, Besorgungsfahrten, Brandschutzbegehungen etc.
    • Besatzung: 1+4
    • Ausstattung: Funkgeräte, Feuerlöscher

RW 2 - Rüstwagen

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/52
    • Anschaffung/Baujahr: 1992
    • Aufbau: Ziegler
    • Hersteller/Fahrgestell: DB 1222 AF
    • Funktion: technische Hilfeleistung aller Art
    • Besatzung: 1+2
    • Ausstattung: Schleifkorbtrage, technischer Hilfeleistungssatz, Tauchpumpe, Beleuchtungsmaterial, Schaufeln, Besen

MTW1 - Mannschaftstransportwagen

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/19-1
    • Anschaffung/Baujahr: 2008
    • Aufbau: Weschenfelder
    • Hersteller/Fahrgestell: Renault Master Combi
    • Funktion: Zubringer für Einsatzkräfte, Besorgungen aller Art
    • Besatzung: 1+8
    • Ausstattung: Verbandsmaterial

MTW2 - Mannschaftstransportwagen

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/19-2
    • Anschaffung/Baujahr: 09/2016
    • Aufbau: Fa. Binz
    • Hersteller: Mercedes Benz
    • Funktion: Zubringer für Einsatzkräfte, Besorgungen aller Art
    • Besatzung: 1+8
    • Ausstattung: Verbandsmaterial, Feuerlöscher

GW-G – Gerätewagen Gefahrgut

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/54
    • Anschaffung/Baujahr: 1986
    • Aufbau: Ziegler
    • Hersteller/Fahrgestell: DB 1117
    • Besatzung: 1+2

GW-T Kran – Gerätewagen Transport mit Kran

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/55-1
    • Anschaffung/Baujahr: 2015
    • Aufbau: Blenkle Fahrzeugbau
    • Hersteller/Fahrgestell: MAN TGS 18.360
    • Besatzung: 1+2

GW-T ÖL – Gerätewagen Transport Ölwehr

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/55-2
    • Anschaffung/Baujahr: 2002
    • Aufbau: Empl
    • Hersteller/Fahrgestell: MAN LE 220 C
    • Besatzung: 1+2

GW-T Ladebordwand – Gerätewagen Transport Ladebordwand

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/74
    • Anschaffung/Baujahr: 1999
    • Aufbau: Casper
    • Hersteller/Fahrgestell: DB Atego 815
    • Besatzung: 1+2

ABC-Erk.KW

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/91
    • Anschaffung/Baujahr: 2002
    • Aufbau: BVA
    • Hersteller/Fahrgestell: Fiat Ducato 2.8
    • Besatzung: 1+1

WLF - Wechsellader-Fahrzeug

  • Funkrufname: Florian Überlingen 1/65-1
    • Anschaffung/Baujahr: 2006
    • Aufbau: IVECO / Meiler
    • Hersteller/Fahrgestell: IVECO Stralis AT260S36
    • Funktion: Das Fahrzeug wurde für die Ölwehr Baden-Württemberg konzipiert und ist an allen Ölwehr.Standorten „Bodensee“ stationiert. Mit dem Wechsellader-Fahrzeug können verschiedene Module der Ölwehr auf Abrollbehältern transportiert werden.
    • Besatzung: 1+5
    • Ausstattung: Funkgeräte