Sie sind hier: Startseite | Aktuelles

F- Hausrauchwarn am 18.02.2019

Einsatz  016, Hausrauchwarnmelder hat ausgelöst

Zur Mittagszeit wurde die Feuerwehr Überlingen mit der Einsatzabteilung Stadt aufgrund eines ausgelösten Hausrauchwarnmelders in die Überlinger Altstadt, in die Grabenstraße alarmiert. Nach der Erkundung durch die Einsatzkräfte vor Ort, konnte glücklicherweise aber schnell Entwarung gegeben werden. Es konnte kein Schadenfeuer festgestellt werden. Um auch einen vielleicht bis dahin unbekannten Schwelbrand ausschließen zu können, wurde die betroffene Wohnung im 3 Obergeschoss des Altstadthauses mittels der Wärmebildkamera kontrolliert. Während der laufenden Einsatzmaßnahmen wurde die Bewohnerin des Hauses durch den ebenfalls alarmierten Rettungdienst betreut. Für die Dauer des Einsatzes musste die Innenstadt kurzzeitig komplett gesperrt werden, weshalb es zu kleineren Rückstaus kam. Neben der Feuerwehr und dem Rettungsdienst, war auch die Polizei in den Einsatz miteingebunden. Die Feuerwehr war mit einem sogenannten Löschzug unter der Leitung des Zugführers Dirk van de Loo im Einsatz.

(Erstellt am 19. Februar 2019)

Zugeordnete Tags