Sie sind hier: Startseite | Einsätze | Aktuelles

F- 3 am 22.07.2019

Einsatz 202, Brand eines Ökonomiegebäudes

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Überlingen im Rahmen der Überlandhilfe um 23.42 Uhr zu einem Brand eines Ökomiegebäudes zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Owingen  nach Unterbach alarmiert. 

Aus bislang unbekannten Gründen ist in einem älteren Gebäude, in welchem sich sowohl Stallungen für Rindvieh, als auch ein Wohnungen und ein Heulager befanden, im Bereich des Stalls ein Brand ausgebrochen. Durch das rasche und engagierte Eingreifen der Nachbarn und der Feuerwehr mit starken Kräften, konnte das Gebäude gehalten, der Brand schnell gelöscht und größerer Schaden abgewendet werden. Laut ersten Schätzungen der Polizei zu Folge ist durch den Brand ein Schaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstanden.

Die Feuerwehr Überlingen unterstützte mit der Drehleiter, dem Tanklöschfahrzeug, dem Löschgruppenfahrzeug 16-TS, sowie der Führungsgruppe.

Weiter waren in den Einsatz die Feuerwehr Owingen mit all seinen Abteilungen, eine weitere Drehleiter der Feuerwehr Salem, der Gerätewagen Atemschutz, welcher in Markdorf stationiert ist, der Rettungsdienst des Deutschen Rote Kreuzes, sowie der Ortsverband Überlingen in den Einsatz miteingebunden. Darüber hinaus war die Polizei und der stellvertetende Kreisbrandmeister Michael Fischer und der Bürgermeister Hendrik Wengert zur Einsatzstelle geeilt.

Weitere Meldungen:
- Polizei